Montag, 7. Mai 2018

Potthucke mit Lauch und Brokkoli

Aus "Heimathäppchen - WDR Fernsehen".
Zum Original-Rezept klick hier

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Kastenform/ca. 4 bis 6 Portionen.

¼ Lauchstange
150 g Brokkoli
2 Zwiebeln
1 EL Butter
800 g rohe Kartoffeln (festkochend)
400 g gekochte Kartoffeln
4 Eier
150 ml Sahne
150 ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
1 EL Majoranblätter, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
1 Msp. Muskatnuss
Butterschmalz

Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in grobe Stücke schneiden.
Brokkoli in feine Röschen schneiden.
Zwiebeln pellen, in feine Würfel schneiden und in etwas Butter anrösten.
Gekochte Kartoffeln stampfen oder durch eine Presse drücken.
Rohe Kartoffeln schälen, reiben und das Wasser gut ausdrücken.
Kartoffelmassen mit gerösteten Zwiebeln, Eiern, Sahne, Brühe, Kräutern und Gewürzen vermischen.
Kastenform einfetten und die Hälfte der Masse hineingeben.
Brokkoli und Lauch auf der Kartoffelmasse verteilen, dann mit der anderen Hälfte der Kartoffelmasse bedecken.
Form mit Alufolie abdecken oder – falls vorhanden – den Deckel schließen und alles auf mittlerer Stufe zunächst bei 200 Grad zum Kochen bringen, dann ca. eine Stunde bei 150 Grad im Ofen backen.
Die letzten 15 Minuten ohne Deckel bzw. Folie backen. Danach abkühlen lassen.
Küchenbrett auf die Form legen, umdrehen und Form vom Auflauf lösen.
Potthucke in fingerdicke Scheiben schneiden. Scheiben in Butterschmalz von beiden Seiten goldbraun braten.
Potthucke aufessen – Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen